Menu
RC Herzogenaurach Logo

Radfahrerclub

Herzogenaurache.V.

Herzo Rennradler erfolgreich im Wettkampf

Kollage Bayerische Meisterschaften

Die Rennradler des RC Herzogenauracher traten bei den bayerischen Meisterschaften und weiteren Straßenrennen an und fuhren mehrere Podiumsplätze ein.

Im Mai fanden die bayerischen Meisterschaften für unsere Rennfahrer statt. Trotz der Beschränkung auf Straßenrennen, gibt es drei unterschiedliche Disziplinen und damit die Chance im klassischen Straßenrennen, im Zeitfahren oder beim Bergzeitfahren erfolgreich vorne mitzumischen.

Rückschlag bei der Generalprobe

Als letzten Formtest starteten Sven Zurawski und Holger Dittrich beim 9. Passauer Rundstreckenrennen am 1. Mai. Sven ging in der Jugendklasse an den Start, hatte allerdings Pech und musste wegen technischer Probleme aussteigen. Bei Holger im Senioren 2-Rennen lief es leider nicht viel besser. Auch er musste das Rennen vorzeitig beenden. Die Generalprobe ging damit unglücklicherweise schief. Aber vielleicht muss das ja so sein.

Gute Platzierungen beim Einzelzeitfahren

Nach diesem Rückschlag gingen beide am 6. Mai beim ersten Rennen, der bayerischen Meisterschaft im Einzelzeitfahren in Pillnach an den Start. Außerdem nahmen dort noch Klaus Hoffmann und Michael Fischer in der Altersklasse Senioren 2 sowie Peter Linde in der Hobbyklasse teil. Erfreulicherweise fuhren alle Starter sehr gute Ergebnisse ein: Sven kam auf Platz 19, Holger auf Rang acht, Klaus und Peter in ihren Rennen jeweils auf 16 und Michael konnte mit dem 18. Platz zufrieden sein.

Straßenrennen vor heimischen Publikum

Direkt einen Tag später, am 7. Mai, wollten es Sven und Holger noch einmal wissen und starteten beim Straßenrennen der bayerischen Meisterschaft. Dies wurde durch das Baiersdorfer Radteam Herrmann ausgerichtet und die Anreise fiel dementsprechend angenehm kurz aus. Während der Rennen konnten beide noch einmal über sich hinauswachsen, so dass Sven den 14. Rang erzielte und Holger sogar den bayerischen Vizemeistertitel ergattern konnte. Herzlichen Glückwunsch!

Quälerei am Berg

Nach ein wenig Erholung startete unser Erfolgsduo dann am 25. Mai bei den bayerischen Bergmeisterschaften von Klafferstraß auf den Dreisessel. 760 Höhenmeter mussten auf nur 23 Kilometern Streckenlänge bewältigt werden. Auch bei diesem Rennen konnten beide ihre hervorragende Form unter Beweis stellen. Holger erreichte den fünften Rang und Sven kam mit Platz drei aufs Treppchen.

Die Erfolgssträhne hält an

Auch nach den bayerischen Meisterschaften riss die Erfolgssträhne der RC-Sportler nicht ab. So konnte sich auch Sebastian Uhe bei der 30. Main-Spessart-Rundfahrt in Karbach am 28. Mai auf dem Treppchen platzieren und erreichte Platz 2. Da bleibt natürlich nur zu hoffen, dass die gute Form unserer Athleten noch andauert.

Sponsoren

Haustechnik Weidinger
Sparkasse Erlangen
Radsport Nagel
Image Design
Radsport Weiß
ES Mechanik GmbH

Events

Ortlieb Mittelfrankencup am 30.7.2017

Mediathek

MFC 2017: Fotostopp
MFC 2016: Fotostopp Treppendorf
MFC 2015: Fotostopp Dreifrankenstein
Jahresabschlussfahrt 2014 nach Volkach
Etappenfahrt 2014 nach Wolfsberg
Trainingslager 2014

Heute 6

Gestern 15

Woche 6

Monat 327

Insgesamt 8272

Aktuell sind 36 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions